Free Web Hit Counter By CSS HTML Tutorial

Willkommen

Willkommen bei der Ukrainisch Griechisch-Katholischen Kirche in Westösterreich

Die Ukrainisch Griech.-Kath. Kirche besteht in Westösterreich seit dem 2. Weltkrieg. Obwohl das Gebiet der Pfarre sehr groß ist, ist die Gemeinde klein und weit verstreut. Der röm.-kath. Erzbischof von Wien, Kardinal Christoph Schönborn, ist auch Ordinarius für die Katholiken des byzantinischen Ritus in Österreich. In Wien gibt es eine ukrainische Pfarre, St. Barbara, welche die älteste ukrainische Pfarre diesseits des ehemaligen Eisernen Vorhangs ist. Sie wurde 1783 von Kaiser Josef II. gegründet.

Westösterreich ist eine Seelsorgestelle der Pfarre St. Barbara mit eigener Temporalienverwaltung und Matrikenführung und somit kanonisch eine Quasi-Pfarre. Nach dem 2. Weltkrieg befanden sich mehr als 10.000 Ukrainer in den verschiedenen Flüchtlingslagern in der Nähe von Salzburg. Die meisten sind noch in den 50-er Jahren nach Nordamerika und Australien ausgewandert, und viele wurden, aus welchen Gründen auch immer, in die röm.-kath. Kirche integriert. Die meisten Gläubigen sind derzeit ehemalige Flüchtlinge aus Bosnien, Polen, und seit jüngerer Zeit auch aus der Ukraine.

Bis 1999 hatten wir keine eigene Kirche und feierten unsere Gottesdienste dankbar in der Kajetanerkirche der Barmherzigen Brüder. Da wir allerdings nur eingeschränkte Gottesdienstzeiten und keinen Pfarrsaal zur Verfügung hatten, konnte sich das Gemeindeleben nicht entwickeln. Aus diesen und anderen Gründen war die Gemeinde in Salzburg am Untergehen. Im November 1999 bekamen wir vom damaligen Erzbischof von Salzburg, Dr. Georg Eder, die St. Markus Kirche in der Salzburger Altstadt zur Verfügung gestellt. Nun konnte sich das Pfarrleben entfalten, und im Jahre 2000 konnten wir mit der finanziellen Hilfe der Stadt Salzburg, der Erzdiözese Salzburg, der Diözese Linz, Kirche in Not und vieler privater Spender eine Ikonostase in der Kirche errichten.

Sollten Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht, mir zu schreiben: office[at]ukrainische-kirche.at

Login